Nachbarschaftshilfe Heftrich

Unterstützen Sie sich gegenseitig

… daran, dass Familien mit drei Generationen unter einem Dach zusammenlebten? Wenn die Großmutter nicht mehr konnte, gab es einen aus der Familie, der ihre Arbeit tat. Und das ist noch gar nicht so lange her. Heutzutage wohnen die Generationen in der Regel nicht mehr zusammen. Die Kinder ziehen aus dem Haus und die Alten bleiben zurück.

 

Die Hälfte aller Senioren gibt an, selbst bei Pflege- oder Hilfsbedürftigkeit im eigenen Haus bleiben zu wollen, während nur 3 % sich vorstellen können ins Pflegeheim zu gehen. Immerhin scheinen knapp 12 % im betreuten Wohnen einen Kompromiss zwischen Unabhängigkeit in den eigenen vier Wänden und externen Hilfeleistungen zu sehen.

 

Das möchten wir erreichen

Gerade im ländlichen Bereich ist das Ehrenamt besonders wichtig, da häufig die bestehenden Sozialsysteme oder aber auch die Familie eine Unterstützung in Notfällen nicht übernehmen können. Uns ist es besonders wichtig, in derartigen Notsituationen helfend zur Seite zu stehen und Ihnen das Gefühl zu geben, dass sie nicht alleine sind.

 

 

 

Wir wollen für Sie dasein und folgende Ziele unterstützen:

 

• einen Ansprechpartner haben.

• nachbarschaftliche Hilfe leisten und

• aktives und lebendiges Miteinander leben.

 

So kann es funktionieren

Die Nachbarschaftshilfe wird von Personen, die ehrenamtlich helfen wollen, geleistet, und zwar für Personen die Hilfe zur Bewältigung ihres Alltags benötigen, und dies unabhängig vom Alter, Geschlecht und Herkunft.

 

Die Nachbarschaftshilfe Heftrich ist angesiedelt unter dem Dach der evangelischen Kirchengemeinde Heftrich.

 

Wir wollen Brücken bauen zwischen Menschen, die helfen können und Menschen, die Hilfe benötigen.

 

Oft sind es die täglichen Kleinigkeiten, die Hilfe erfordern:

 

• ein Arztbesuch steht an,

• ein Behördengang ist notwendig,

• ich fühle mich alleine.

 

Was wir anbieten möchten

• Gesellschaft leisten, vorlesen und zuhören,

• Begleitung bei Arztbesuchen und Spaziergängen,

• gemeinsame Einkäufe,

• Hilfe bei Schriftverkehr und Behördengängen,

• Hilfe beim Umgang mit technischen Geräten,

• Betreuung ihrer Wohnung bei Abwesenheit, Pflanzenpflege

So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme, egal ob Sie mitarbeiten wollen oder Hilfe benötigen.

 

Bitte rufen Sie Dieter Göbel an:  06126 / 69 40