Geschichte & Geschichten

Von der Heftricher Pfarrfrau bis zur Heftricher Pietà

Sicherlich werden wir an dieser Stelle Geschichten von früher und heute aus Bermbach und Heftrich ergänzen.

 

Im Moment gibt es folgende Artikel über die Heftricher Geschichte.

 

 

Pfarrer früherer Jahrhunderte

1234              Pfarrer Kuno von Reifenberg

 

1647-1687    Pfarrer Johannes Wicht (Ehemann der „Pfarrfrau von Heftrich“ Cäcilie Zeitlose Wicht, die in den Idsteiner Hexenprozessen als Hexe verurteilt worden war und getötet wurde.)

 

1676-1687     Pfarrer Andreas Wicht

 

1717-1740     Pfarrer Georg Henrich Molitor

1803(?)-1810 Pfarrer Roederer

?-1849            Pfarrer Kämper

 

 

Die Pfarrer/innen der letzten Jahre:

 

1945-1946 Pfarrer Dr. Rudolf Köhler (+1946)

Pfarrer Hesselmann

1951-1958  Pfarrer Paul Henche

1958-1967  Pfarrer Volkert Blödorn

1967-1968  Pfarrer Christoph Hickel

1970-1974  Pfarrer Bernd Wangerin

1975-1983  Pfarrer Friedrich Wilhelm Siebert 

1984-1988  Pfarrerin Marie-Luise Hagel

1989-1996  Pfarrer Klaus-Gunther Wesseling 

1989-2004  Pfarrerin Cornelia Wesseling 

2006-2018  Pfarrer Markus Eisele

 

Während der Vakanzen wirkten die Pfarrer:

Pfarrer Karlfried Goebel

Pfarrer Wilhelm Adler

Pfarrer Eckart Seifert

Pfarrdiakon Günter Meinhardt

Pfarrer Ralf Wolter

Pfarrer Axel Mette

50 Jahre Kirchengemeinde Bermbach

Am Sonntag, 25. Juni 2017 haben wir mit einem Festgottesdienst50 Jahre Kirchengemeinde Bermbach und 40 Jahre Seniorenclub Bermbach gefeiert. Es sangen der evangelische Kinder- und Jugendchor und der Männergesangsverein Bermbach.

Wollen Sie auch zu dieser starken Gemeinschaft der Kirche gehören? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören! Wir nehmen uns Zeit, hören zu, beantworten Ihre Fragen und begrüßen Sie auch gerne als neues Kirchenmitglied in unserer Gemeinde!

Die Festschrift zum Jubiläum

Die Festschrift zum Herunterladen
50 Jahre Kirchengemeinde Bermbach und 40 Jahre Seniorenclub Bermbach - vieles zur Geschichte, den Gruppen und Aktivitäten!
Festschrift KG Bermbach reduziert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Seit annähernd 2000 Jahren richten Christinnen und Christen ihr Leben an Jesus Christus aus. Seit vielen Jahrhunderten gibt es eine christliche Gemeinde in Bermbach, die bis 1967 der Kirchengemeinde Heftrich zugehörig war. Seitdem ist die Kirchengemeinde Bermbach eigenständig. Mit Gottesdiensten, einer Vielzahl von Angeboten und Veranstaltungen sowie mit Gruppen geben wir dem christlichen Glauben eine Heimat vor Ort.

 

 

Wir sind überzeugt davon, dass Geist, Körper und Seele gleich wichtig sind! Deswegen wollen wir mit unseren Angeboten die christlichen Werte, den Glauben an Jesus, und die Fähigkeit zur Lebensfreude weitergeben! Wir wollen dazu beitragen, dass Menschen sich verantwortungsvoll für Andere und das Gute in unserer Welt einsetzen. Wir möchten ein Ort für Menschen jeden Alters sein, an dem man Gottes Nähe erfahren und seine Begleitung in Gemeinschaft erleben kann. Hier haben Sie die Chance hat, Ihre Seele zu entdecken und sich mit den bedeutenden Fragen des Lebens und des Glaubens auseinanderzusetzen. Wir sind dankbar für alle, die mit uns den Glauben leben und für ein gutes Zusammenleben in unserer Welt einstehen möchten.


Auszug aus der "Festschrift zum 250jährigen Bestehen der evangelischen Pfarrkirche in Heftrich"
Seiten 28 bis 41: "Versuch, eine Kirchengeschichte Heftrichs zu skizzieren" (von Klaus-Gunther Wesseling)

Die Festschrift wurde im September 1989 herausgegeben von Klaus-Gunther Wesseling, in Verbindung mit Gerd H. Boettger, Hubert Schüring und Rudolf Schwartz
Festschrift-250-Jahre-Heftricher-Kirche.
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB
Auszug aus der "Festschrift zum 250jährigen Bestehen der evangelischen Pfarrkirche in Heftrich"
Seiten 42 bis 45: "Kurzfassung einer Chronik der Evang. Kirchengemeinde Bermbach" (zusammengestellt und vorgetragen anläßlich der Visitation im September 1984 durch Josef Kopp)

Die Festschrift wurde im September 1989 herausgegeben von Klaus-Gunther Wesseling, in Verbindung mit Gerd H. Boettger, Hubert Schüring und Rudolf Schwartz
Festschrift-250-Jahre-Heftricher-Kirche-
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB