tArt-Orte: Konzert des Gitarrenensembles am Samstag, 4. Juni

„Musikalisch-literarische Streifzüge"

Das Musizieren des Gitarrenensembles der Musikschule Idstein unter der Leitung von Sigrun Krafft findet in der stimmungsvollen evangelischen Kirche in Heftrich statt.

 

Unter dem Titel „Musikalisch-literarische Streifzüge", werden amüsante und lustige Geschichten gelesen . Die Textbeiträge trägt Pfr. Markus Eisele vor und passend zu den Texten erklingt Musik aus verschiedenen Epochen

 

  • Samstag, 04. Juni, 17 Uhr
  • Eintritt frei -Der Hut geht rum.

 

Weitere Angebote im Rahmen der Kulturreihe TArt-Orte: http://www.tart-orte.de

Jugendgottesdienst am 12. Juni 18 Uhr in Oberrod

Konfirmation in Heftrich am 8. Mai - Anker in der Zeit

Am 8. Mai feierten unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre Konfirmation in der Pfarrkirche Heftrich. Konfirmiert wurden aus Bermbach Emely Catta, Franziska Dambeck, Lucas Fricke, Lilly Urban, aus Heftrich Sarah Brandt, Nico Hunsicker, Anna Keppler, Leoni Kober, Alexandra Mohs, Anastasia Schlaud, Janina Schmidtke und Sophia Zädow. Weitere Konfirmanden waren Franziska Bartsch und Johanna Posner (beide Kröftel), Laura Besser (Winden), Tom Maith (Lenzhahn), Lilly Bornemann (Idstein) und Jule Sabisch (Esch).

Foto: Fotostudio Leidner Idstein
Foto: Fotostudio Leidner Idstein

Christi Himmelfahrt in Reinborn feiern

Am Donnerstag, 05. Mai, haben wir, die Evangelischen Kirchengemeinden Bermbach, Heftrich,  Steinfischbach-Reichenbach, Reinborn sowie die katholische Kirchengemeinde St. Thomas/Esch mit einem Gottesdienst Christi-Himmelfahrt in Reinborn gefeiert. An der 1000-jährigen Linde, mit freiem Blick zum Himmel und dem Himmel so nahe über die wunderschöne Landschaft des Taunus, haben rund 100 Gottesdienst-Besucher bei Besten Wetter darüber nachgedacht, was es bedeutet, sein Leben zwischen Staunen und Verantwortung zu leben.

„Pfarrerin wollte ich immer werden“

Antonia von Vieregge ist in Heftrich und Bermbach als Vikarin unterwegs

Die Idsteiner Zeitung berichtet am 4. Mai über unsere Vikarin:

 

"Seit Ende vergangenen Jahres ist sie schon da. Die Evangelische Kirchengemeinde hat seit dem 1. Februar 2016 eine neue Vikarin: Antonia von Vieregge lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter seit Dezember in Bermbach. „Ich freue mich auf die Begegnungen mit den Menschen, da lerne ich ganz viel“, sprudelt es aus ihr heraus.

 

Derzeit begleitet sie die Klasse 3a in der Alteburgschule. Nicht nur im Religionsunterricht. „Das ist unheimlich spannend“, sagt sie begeistert. Die Kinder können so viel und seien „tiefe Persönlichkeiten“. Da sie als Familie „nur“ ein Auto haben, ist Antonia von Vieregge auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen. Die Erfahrungen, die sie damit auf dem Land macht, sieht sie ganz pragmatisch: So weiß sie, wie sich Schüler und ältere Menschen fühlen. Und wie es ist, in einem Ort wie Bermbach zu leben."

 

Den ganzen Zeitungsartikel in der Idsteiner Zeitung nachlesen.

Action Camp im Juli 2016: I believe in God - Woran ich glaube

"I believe in God - Woran ich glaube"  ist das Thema bei unserem diesjährigen ACTION-CAMP.

 

Glaube macht stark und schenkt Gemeinschaft.Das wollen wir gemeinsam entdecken und erleben!

 

Spannende Geschichten aus der Bibel, sportliche Aktivitäten, kreatives Gestalten, Lagerfeuer und Stockbrot gehören unter anderem zu unserem Wochenende.

 

Vom 1. bis 3. Juli sind wir wieder Gäste auf dem Nehemia-Hof in Gnadenthal. Dort gibt es gemütliche Zimmer - meistens mit vier Betten.

 

Bist DU dabei? Wir freuen uns auf DICH und deine Anmeldung bis spätestens 30. April.

Du brauchst noch weitere Infos oder den gesamten Flyer?

 

Unsere Gemeindepädagogin Waltraud Pollex hilft dir gerne weiter!

Telefon: 06438-837757  Mail: waltraud.pollex@t-online.de

Der Anmeldeflyer fürs Action Camp 2016
Einladung Actioncamp_H_B_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 836.8 KB

Gemeindebrief März-Mai 2016: Neu-Start

Neu-Start. Klingt gut. Klingt nach neu anfangen. Mit neuer Energie und neuem Elan. Den Job wechseln vielleicht. Oder sich neu verlieben. Eben ein neues Kapitel aufschlagen. Aber wie?

 

 

Neu-Start auch in unserer Welt. Schluss mit den sinnlosen Kriegen. Schluss mit Hetze und Lieblosigkeit. Wer glaubt noch, dass sich Berge versetzen lassen, wenn der Glaube groß genug ist?

 

 

Grund für die Gemeindebrief-Redaktion sich dem Thema zu widmen. In diesem Heft lesen Sie unter anderem: Neues aus dem Kirchenvorstand, unsere neue Vikarin Antonia von Vieregge stellt sich vor, die Namen der Konfirmandinnen und Konfirmanden, einen Aufsatz zum Wort "heilig", ein Bericht von der Ordination von Pfarrer Cezanne, Geschichten aus der Kirche, ein Interview zur Arbeit der Psychosozialen Beratung der Diakonie und wie immer Termine, Gottesdienst-Zeiten und Nachrichten über die frohen und traurigen Anlässe in unserer Gemeinde.

 

Gemeindebrief für Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberrod und Kröftel
Die Ausgabe für März bis Mai 2016
160305_gemeindebrief_2_2016_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Impressionen von der Ordination von Pfarrer Georges Cezanne

Unser ehemaliger Vikar Georges Cezanne ist gut an seiner neuen Wirkungsstätte in Wöllstein angekommen und im Festgottesdienst am 20. Februar zum Pfarrer der EKHN in der überfüllten Wöllsteiner Kirche ordiniert worden.

Einbau der Entfeuchtungsanlage in der Pfarrkirche Heftrich

Seit der Sanierung unserer Christian-Friedrich-Voigt-Orgel im Jahr 2014 wussten wir, dass wir zeitnah die Feuchtigkeitsproblematik in der Pfarrkirche in den Griff bekommen müssen. Dabei wollten wir eine richtige Lösung, keine schnelle. Aus diesem Grund haben wir Experten zu Rate gezogen, habe das Projekt ausgeschrieben und seit Februar wird die Entfeuchtungsanlage eingebaut. Danke an alle Helfer, die die Vorarbeiten dazu geleistet haben -an erster Stelle Werner Künzl!

 

Ein paar Impressionen von der Baustelle. Mittlerweile ist von all dem nichts mehr zu sehen. Alles ist eingebaut und wurde Ende Februar in Betrieb genommen.

Jahresplan Kindergottesdienst 2016

Auch im Jahr 2016 haben wir wieder ein vielfältiges und interessantes Programm für die Kindergottesdienst-Tage zusammengestellt. Wie immer sind an jedem zweiten Samstag des Monats Kinder zwischen 4 und 10 Jahren dazu eingeladen – egal ob sie evangelisch sind oder nicht. Wir nehmen uns immer viel Zeit. Los geht es um 9.30 Uhr und um 13.20 Uhr geht der Kindergottesdienst-Tag zu Ende. So haben wir viel Zeit, um zu singen, zu beten, zu spielen und zu basteln. Das Mittagessen für die Kinder ist inklusive – und natürlich ist die Teilnahme kostenlos. Auch im Jahr 2016 machen wir unseren Kindergottesdienst zusammen mit der Kirchengemeinde Esch. In jedem Monat findet der Kindergottesdienst-Tag woanders statt. Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, um nach Heftrich, Bermbach, Oberrod, Kröftel oder Esch zu kommen, kann sich einfach bei uns melden.

Im Jahr 2016 wollen wir Jesus noch besser kennenlernen. Deswegen haben alle Themen auch etwas mit ihm zu tun:

  • Wenn wir am 14. Mai in Esch fragen „Wen wundert’s?“, stehen die Heilungsgeschichten Jesu im Fokus.
  • Am 11. Juni wandern von Heftrich aus und sind „Mit Jesus unterwegs“ - Pilgern für Kinder.
  • Das letzte Mal vor den Sommerferien am 9. Juli in Bermbach steht die Frage „Was passiert beim Beten?“ auf dem Programm. Petrus entdeckt nämlich ein Geheimnis.
  • Nach den Ferien geht es am 10. September in Esch weiter. Da wollen wir darüber nachdenken, wie man mit Enttäuschungen unter Freunden umgehen kann: „Nein, ich kenn‘ dich nicht!“
  • Am 8. Oktober gibt es zwar keinen Kindergottesdienst-Tag, aber einen Apfellese-Tag in Nieder-Oberrod.
  • Und in den Herbstferien - vom 26. bis 28. Oktober - sind die Kinder zu den Kinder.Bibel.Tagen in Bermbach eingeladen.
  • Eine Antwort auf die Frage „Was ist eigentlich gerecht?“ suchen wir am 12. November in Heftrich.
  • Und im Dezember finden dann wieder in Esch, Bermbach, Heftrich und Oberrod die Krippenspielproben statt.


Ausführliche Einladungen zu den Kindergottesdienst-Tagen auf unserer Homepage www.heftrich-evangelisch.de , per Newsletter oder auch per Einladungsbrief.

Wir laden alle Kinder, von denen wir die Adresse kennen, monatlich persönlich per Brief ein. Sollte Ihr Kind noch keine Einladung bekommen, geben Sie uns einfach kurz Bescheid und wir nehmen es in die Liste auf.

Ihr Kindergottesdienst-Team für Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberrod, Kröftel und Esch!
Uschi Abel, Markus Eisele, Jana Hofmann, Tanja Rust, Karla Sachse-Domschke, Margitta Heike Schmidt-Ewert, Lewin-Steeg, Jutta Steyer, Nancy Walter

Unser aktueller Gemeindebrief

Direkt online lesen

oder zum Lesen downloaden.

Unser Gemeindebrief zum Download!
Für die Monate: Dezember 2015 bis Februar 2016
Gemeindebrief_1_2016_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Die kleinen Strolche haben noch Plätze frei !!!

Mini-Kindergarten in Bermbach bietet Vormittagsbetreuung

Liebe Mamas & Papas,die kleinen Strolche haben noch Plätze frei !!!Spielen, basteln, singen, malen, lachen, tanzen, lesen und toben.Alles mal OHNE euch Eltern ;-)

Kommt zum Schnuppern doch einfach mal vorbei !!!

 

Eure Eltern dürft Ihr natürlich mitbringen ;-) Ab etwa 14 Monaten begrüßen wir euch jeden Dienstag und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr. Austoben dürfen wir uns im Bermbacher Gemeindehaus. Da wir ein eigenes Handy noch nicht besitzen dürfen, meldet euch doch einfach bitte bei:Sabine 06126 951 501 o. Jana 06082 910720

Flyer der Kleinen Strolche
FlyerMinis2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Jugendtreff jeden Freitag von 18-22 Uhr geöffnet

Der Jugendtreff ist jeden Freitag von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Für die Ferien gibt es besondere Absprachen.

Foto: Gruppen der Gemeinde
Unsere Gemeinde: "Haus der lebendigen Stein"

Was Sie bei uns finden können...

 

  • Sich selbst - und mehr als das
  • Menschen, die Zeit haben - auch für Sie
  • Institutionen, die tatkräftig helfen wollen und können
  • Einen Ort, an dem Sie zur Ruhe kommen und neue Kräfte gewinnen
  • Gemeinschaft, in der Sie singen können
  • Gedanken, die herausfordern - auch Sie
  • Worte, die Mut machen
  • Mut zu leben, zu glauben, zu lieben, zu hoffen - auch über den Tod hinaus
  • Eine Wahrheit, die frei macht und aufrichtet
  • Den Gott, der für Gottlose da ist
  • Die Welt in einem neuen Licht

Finden Sie davon nichts bei uns, dann sagen Sie uns Bescheid ...

Impressionen aus Heftrich und Bermbach

Kirche und Gemeindehaus Bermbach

Blick auf Kirche und Gemeindehaus Bermbach

Evangelische Kirche Heftrich

Blick in die Evangelische Pfarrkirche zu Heftrich.