2020-11-22: (me)

Hier nun die Information zu den Andachten und Gottesdiensten an Advent und Weihnachten, mit Daten, Orten und Anmeldeinformationen! HIER

2020-11-19: HBNOK (me)

Zusätzliche Information zum Ewigkeitssonntag

2020-11-09: HBNOK (me)

Aktuelle Informationen: mehr

2020-10-18: HBNOK  (me)

Jubiläum: 500 Jahre Freyheyt!

2020-10-03: HBNOK (me)

Am vergangenen Sonntag, dem 27. Oktober, fand in der Pfarrkirche Heftrich eine Vergabeversammlung statt. Da aus Gründen des Infektionsschutzes die Sitzplätze begrenzt waren, können Sie hier nachlesen, was dort besprochen worden ist. - Mehr

2020-10-01: Heftrich (me)

Es war sichtbar, dass den Türen saniert worden sind, denn lange waren die provisorischen Bautüren Begleiter im Gottesdienst. Doch sein einigen Tagen kann man sich wieder an den Türen der Pfarrkirche Heftrich erfreuen. mehr

2020-09-28: Heftrich (bd/me)

Karin Kober, langjährige Küsterin in der Pfarrkirche, wurde gestern im Gottesdienst verabschiedet.

Mehr dazu hier

2020-09-11: HBNOK (me)

Der aktuelle Gemeindebrief ist fertig. Mehr dazu

2020-08-30: Rheingau-Taunus (me)

Ein besonderes Angebot kommt vom Dekanat Rheingau-Tanus, denn am 6. September 2020 wird um 10 Uhr der erste Online-Gottesdienst übertragen.

2020-08-23: HBNOK (js/me)

Am 27. September ist nach dem Gottesdienst in Heftrich eine Gemeindeversammlung geplant- Ein zentrales Thema wird die finanzielle Situation unserer Gemeinde sein. Dem Kirchenvorstand ist es wichtig, die Gemeinde zu informieren und in die eigenen Überlegungen einzubeziehen.

(demnächst mehr)

2020-08-23: HBNOK (js/me)

Im September wird in unserer Gemeinde ein Glaubenskurs angeboten - unter dem schönen Titel: "Kaum zu glauben?!"
Drei Abende zum Glaubensbekenntnis und einer zum Thema 'Beten' - das alles in einer überschaubaren Gruppe auf Zeit. Davor ein kleiner Infoabend - am Mi., 2. Sept. in Bermbach. Dort sprechen wir die weiteren Termine ab. Herzliche Einladung!

2020-08-21: EKHN (me)

Zur Wahl des Kirchenvorstandes im kommenden Jahr wird ein Benennungsausschuss eingerichtet, welcher Kandidierende suchen soll. mehr

 

2020-08-21: Bermbach (me)

Der KV Bermbach hat Anke Balschun zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

2020-08-17: Bermbach (me)

Sommerkirche und Kirchnvorstand: Anke Balschun, Martina Boll und Raoul Nägele wurden beim gestrigen Gottesdienst in Brmbach eingeführt. mehr

2020-08-15: Bermbach (me)

Morgen feiern wir um 10 Uhr Gottesdienst in der Sommerkirche, in Bermbach vor der Sängerhalle (die Wetteraussichten sind gut :-) )
In dem Gottesdienst werden die neuen Kirchenvorsteherinnen Anke Balschun, Martina Boll, und Kirchenvorsteher Raoul Nägele begrüßt und gesegnet.

2020-08-09: Heftrich (me)

Am vergangenen Sonntag ist unser Vakanz-Pfarrer Axel Mette friedlich für immer eingeschlafen. Ein Nachruf.

2020-08-09: ww (me)
Martin Luthers Hexenpredigten aufgelegt: jetzt mit Verlinkung zur Online-Version des Buches von Hartmut Hegeler.

Hier mehr ...

2020-07-10: HBNOK (me)

Sommerkirche in Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberrod und Kröftel, auch in diesem Sommer. Hier die Termine (werden noch aktualisiert)

2020-07-02: Bermbach (me)

 

Nachruf auf Kirchenvorsteher Bernd Wingerberg

2020-06-25: HBNOK (me)

Heute Abend trat der Kirchenvorstand das letzte Mal vor der Sommerpause zusammen.

Mehr dazu unter Aktuelles.

2020-06-21: HBNOK (me)

Seit einigen Tagen ist der aktuelle Gemeindebrief verfügbar und teilweise schon an die Haushalte verteilt worden, aber auch hier kann er nachgelesen werden: Gemeindebrief (nicht mehr aufrufbar).

Unsere Videoreihe 'Vitamin C' läuft parallel weiter und ebenso werden z.Zt. noch die Gottesdienste aufgezeichnet und auf Youtube zur Verfügung gestellt: Youtube.

2020-06-15: HBNOK (me)

Eine Woche offline - unfreiwillig ...

Warum?

2020-06-01: HBNOK (me)

Frohe Pfingsten - pentecosta, wie?

Mehr datzu ...

2020-05-30: HBNOK (me)
Gottesdienste zu Pfingsten - Sonntag und Montag jeweils um 10 Uhr in der Pfarrkirche Heftrich; aufgrund der geltenden Sicherheitsbeschränkungen stehen weiterhin nur 30 Plätze zur Verfügung.   

2020-05-15: HBNOK (me)

Die Pandemie hat uns immer noch im Griff, auch wenn es wieder viele Erleichterungen gibt. Lesen Sie hier, wie es mit den Gottesdiensten weiter geht: GD

Auf Youtube können die Gottesdienst nachgeschaut werden.

2020-05-14: HBNOK (me)

'HBNOK täglich' wird nun 'HBNOK wöchentlich', denn auch wenn die Einschränkungen Stück für Stück gelockert werden, so sind wir von der Normalität noch entfernt und so wollen wir mit Euch/Ihnen weiter über YouTube im Kontakt bleiben.

2020-05-05: Heftrich (me)

Endlich ist es wieder soweit: wir können wieder gemeinsam Gottesdienst feiern. Aber natürlich müssen entsprechende Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.

Mehr dazu unter Aktuelles

Der Gottesdienst wurde aufgezeichnet.

2020-05-02: Bermbach (me)

Nun ist es offiziell: Bermbach hat drei neue Mitglieder im Kirchenvorstand.

mehr dazu KIRCHENVORSTÄNDE

Am morgen Sonntag, dem 26. April, kann wieder ein Video.Gottesdienst, diesmal aus Heftrich, mitgefeiert werden.

auf YouTube: https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2FnhJkoe9fn0A%3Ffbclid%3DIwAR14DFnP

Am Sonntag Quasimodogeniti (19. April), um 10 Uhr, kann auf YouTube wieder ein Video-Gottesdienst mitgefeiert werden, diesmal aus der Kirche in Kröftel. Prädikantin Uschi Kehder führt durch den Gottesdienst.

Der Link zum Video: https://youtu.be/grpWM_E4rYY

2020-04-10: HBNOK (me)

Gottesdienst an Karfreitag, 15 Uhr auf Youtube: https://youtu.be/vlKfo9fJpDU
und Ostersonntag, 5 Uhr, ebenfalls auf YouTube: https://youtu.be/mstQTB4OxhU

2020-04-04: Heftrich (me)

Am Palmsonntag kann um 10 Uhr auf YouTube der Gottesdienst aus Heftrich angeschaut werden.

https://youtu.be/NaGmw1gkzq4

2020-04-01: Heftrich (me)

Kontaktsperre heißt nicht Ausgangssperre: unsere Kirchen sind zum Beten geöffnet, so auch die Pfarrkirche in Heftrich - die hat auch schon die renovierte Turmtür eingebaut! (kann nun besichtigt werden).

 

2020-03-28: Oberrod (me)

Morgen früh, 10 Uhr, laden wir ganz herzlich ein zum Gottesdienst auf YouTube: https://youtu.be/bl_8m4WRc-o

 

2020-03-22: HBNOK (me)

Gottesdienst am heutigen Sonntag - um 10 Uhr auf auf Youtube: https://youtu.be/rsjgn8VIz4k

2020-03-21: HBNOK (me)

Gestern Abend traf sich ein Teil des Kirchenvorstandes zu einem informellen Gespräch. Unter anderem wurde abgestimmt, wie es mit den geplanten Aktivitäten weitergehen soll.

- Konfirmation 2020: wir beobachten die Situation und versuchen zeitnah zu reagieren - auf jeden Fall wird die Konfirmation in diesem Jahr gefeiert werden!
- Konfirmation, zukünftige: wir werden uns zu den weiteren Abläufen mit den Eltern in Verbindung setzen.
- Jubiläumskonfirmation: es kann bereits jetzt festgestellt werden, dass diese leider auf keine Fall gefeiert werden kann, daher muss der Gottesdienst dazu ausfallen.
- Oster-Feier: in diesem Jahr wird das Programm, wie wir es bei uns gewohnt sind, nicht stattfinden können, d.h. es wird keine Feiern in Bermbach und Heftrich geben.

 

2020-03-20: Heftrich, Oberrod, Kröftel (me)

Die Kirchen sind tagsüber zum Beten geöffnet.

Und unsere Videoreihe geht weiter: Youtube

 

2020-03-17: HBNOK (me)
Die Gottesdienste werden nun auch bis auf weiteres ausgesetzt, die Kirchen bleiben jedoch geöffnet. Damit wir aber trotzdem gemeinsam beten können, werden wir sonntags die Glocken läuten.

Und damit wir auch weiter in Kontakt bleiben können, werden wir nun regelmäßig Beiträge auf Youtube veröffentlichen.

 

2020-03-14: HBNOK (me)

Der Kirchenvorstand führt bis auf weiteres die folgenden Regelungen ein:

> Alle gemeindlichen Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus; der Unterricht für die Konfirmanden wird bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt.

> Die Gemeindehäuser bleiben geschlossen.

> Die Gottesdienste aber finden weiter statt – mit allen für unseren Schutz

notwendigen Einschränkungen.

> Die Kirchen sind und bleiben offen – zur Besinnung und zum Gebet.

> Das Gemeindebüro bleibt besetzt, ist aber für den Publikumsverkehr geschlossen. Es ist weiter telefonisch erreichbar (Tfn 06126-55222), sowie per Telefax (Tfx 06126 - 22 88 33) und natürlich per E-Mail (ev.kirchengemeinde.heftrich@ekhn.de).

> Pfarrer Johannes Seemann ist ansprechbar und auch weiter zu Besuchen bereit.

 

In allen Unsicherheiten wissen und vertrauen wir:

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
1. Timotheus 2,7

 

2020-03-13: HBNOK (me/bd)

HINWEIS: nach aktuellem Stand heute Abend wird am kommenden Sonntag, dem 15. März
- der Gottesdienst in der Pfarrkirche Heftrich um 10 Uhr stattfinden
- der Spätschicht-Gottesdienst im Spritzenhaus  Kröftel um 18 Uhr nicht stattfinden; es wird einen Gottesdienst in der Kirche Kröftel gehalten werden.

Bitte achten Sie beim Gottesdienstbesuch darauf, dass Sie zu ihren Sitznachbarn 2 m Abstand halten; dass Sie Körperkontakt (Händeschütteln) vermeiden; sich beim Friedensgruß nur zunicken.
Es wird vorerst kein Abendmahl gefeiert werden. Ebenso wird das Kirchenkaffee ausgesetzt.
Z.Zt. beraten die Kirchenvorsteher und Vorsteherinnen über die weiteren Maßnahmen.

2020-03-13: HBNOK (me/nw)

ACHTUNG: Im Zusammenhang mit der Empfehlung der Bundesregierung zum Umgang mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 (Coronoa-Virus, der Covid-19 auslösen kann) hat das Team Kindergottesdienst nach Rücksprache mit dem Kirchenvorstand beschlossen, den morgigen KiGo nicht stattfinden zu lassen.

2020-03-24: Deutschland (me)

Die Brockensammlung ist für dieses Jahr abgesagt, d.h. die Kleidersammlung fällt leider aus!

Gottesdienste

2020-02-29: HBNOK (me) (jetzt mit den richtigen Daten zu Ostern).

2020-03-09: HBNOK/Waldems (me)

Quartier 4: Zusammenarbeit mit der Gemeinde Waldems

 

weiterlesen

Aus dem Kirchenvorstand Bermbach

2020-03-06: Bermbach (js/me)

 

Ende Februar sowie Anfang März haben Ursula Kilb als Vorsitzende und Gisela Hübscher und Tanja Rust als Mitglieder des Kirchenvorstands Bermbach ihre Ämter zur Verfügung gestellt.

Wir bedauern das sehr, haben wir doch alle drei als langjährige und sehr engagierte Mitglieder des Kirchenvorstands schätzen gelernt. Für ihren Einsatz in unseren beiden Gemeinden sind wir ihnen sehr dankbar.

 

Im Kirchenvorstand Bermbach laufen nun Gespräche darüber, wie es weitergeht. Zu entscheiden ist über die Nachwahl von Mitgliedern und darüber, wer den Vorsitz des Gremiums übernimmt. Was geklärt ist, werden wir zeitnah bekanntgeben.

 

Wir sind zuversichtlich, eine gute Lösung zu finden und bitten um das Gebet für den weiteren Weg der Kirchengemeinde.

 

Pfarrer Johannes Seemann und die Mitglieder des Kirchenvorstands Bermbach

 

2020-03-01: HBNOK (me)

Zum Beitrag auf dieser Homepage vom 16. Februar, über den Best-Generation-Chor, gibt es nun einen Podcast-Beitrag:

 

Podpoint Heftrich und Bermbach evangelisch

2020-02-25: HBNOK (me)

Kirchenmusik - neue Termine

 

weiterlesen

2020-02-25: HBNOK (me)

der Gemeindebrief März bis Mai 2020

 

lesen (nicht mehr aufrufbar)

2020-02-25: HBNOK (me)

In eigener Sache: Nachfolge für Gemeindebrief-Radaktion-

 

weiterlesen

2020-02-25: HBNOK (me)

Steh auf und komm zum Weltgebetstag!

 

weiterlesen

2020-02-17: Heftrich (me)

Der « Best-Generation-Chor » in Bestform!

 

weiterlesen

2020-02-16: HBNOK(me)

Sieben Fragezeichen und ein!

 

weiterlesen

2020-02-02: Heftrich (me)

In der Pfarrkirche Heftrich fehlen Türen ...

 

weiterlesen

Spätschichtgottesdienst in Bermbach

2020-01-26: Bermbach (ME)

"Gott liebt auch die Populisten." "Geht's noch?"

Diese These war das Leitthema des heutige Spätschichtgottesdienstes in Bermbach.

Es wurde definiert, um was es sich bei Populismus handelt (unabhängig von politischer Ausrichtung), im Interview mit einem Lehrer wurde erläutert, wie man Kinder auf Populismus vorbereitet und wo die Gefahren liegen.

Aber was bedeutet das nun für Christen?

Jesus hat immer Stellung bezogen, gegen Ungerechtigkeit, gegen alles, was anderen Menschen schadet, gegen alles, was gegen Gottes Reich ist.

Aber er hat nie Menschen zurückgewiesen, sondern ist auch auf Menschen zugegangen, die sich von Gott entfernt haben.

"Wer von Euch ohne Schuld ist, soll den ersten Stein auf sie werfen." (Joh. 8:7)

Kindergottesdienst-Tag

2019-01-09: Esch (me)

Hier nun die Termin für die Kindergosttesdienst-Tage in diesem Jahr.

Für Kurzentschlossenen: es gibt noch Plätze für 11. Januar (Samstag); Thema wird sein: Die Drei Weisen aus dem Morgenland

2019-10-19: HBNOK (me)

2019-12-28: HBNOK (me)

Die nächste Andacht zum 'Innehalten' wird am 10. Januar 2020, um 18.30 Uhr, im Gemeindehaus Heftrich stattfinden.

 

2019-01-04: Bermbach (bd/me)

„Gott liebt auch die Populisten.“ - „Geht’s noch?!“

So lautet das spannende Thema für den Spätschicht-Gottesdienst am 26. Januar um 18 Uhr in der Kirche in Bermbach. Die »Spätschicht« ist ein etwas anderer und thematischer Gottesdienst mit modernen Liedern, auch dieses Mal mit einem Interviewpartner zum Thema und mit der Möglichkeit zum Gespräch im Anschluss. Herzliche Einladung!

Ich glaube! - ?

2019-01-02: HBNOK (me)

"Ich glaube, hilf meinem Unglauben", lautet die Jahreslosung für das Jahr 2020. Sie stammt aus dem Evangelium des Markus (9,24).

In dem Kapitel trifft Jesus auf eine große Menschenmenge. Ein Vater tritt an ihn heran und bittet ihn verzweifelt, seinen Sohn vom bösen Geist zu befreien. Jesus ruft der Menge zu: »Was seid ihr nur für eine ungläubige Generation? Wie lange soll ich noch bei euch bleiben? Wie lange soll ich euch noch ertragen?". Der Vater ruft danach den Satz aus, der für die Losung gewählt worden ist: »Ich glaube, hilf meinem Unglauben.« *). Jesus heilt seinen Sohn und geht danach mit den Jüngern nach Hause. Auf die Frage eines Jüngers, warum der Junge bisher nicht geheilt werden konnte, antwortet Jesus: »Solche bösen Geister können nur durch das Gebet ausgetrieben werden.«

 

Denen, die glauben, ist alles möglich! Das ist die Aussage des Kapitels. Glauben gibt Kraft; diese Erfahrung können viele Menschen bezeugen. Aber ist unser Glauben so fest, dass wir uns in schwierigen Situationen daran erinnern?

Zweifel begleitet uns im Glauben, auch das können viele Menschen bezeugen. Bei einer grundsätzlichen Entscheidung, vor der wir stehen, ob rechts oder links, oder ja oder nein, können wir unsicher, ängstlich werden.

Oft ist es die Erfahrung, dass der eigene Glauben anfechtbar ist, nicht mangelnder Glaube, der Menschen zögern lässt. In dieser Situation befindet sich auch der Vater im obigen Text. Aber er nimmt seinen Mut zusammen und bittet Jesus, er wagt zu glauben, obwohl er zweifelt.

 

Der Kirchenpräsident der EKHN Volker Jung schreibt dazu:
Die Worte der Jahreslosung begleiten uns in einer Zeit, in der es gut ist zu wissen, wo Kraft herkommen kann, allem Bedrohlichen und Unheilvollen entgegenzutreten. Sich nach dieser Kraft auszustrecken lohnt sich. Die an Jesus gerichteten Worte sind dafür ein gutes Gebet: „Ich glaube; hilf meinem Unglauben.“

 

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes neues Jahr und freuen uns darauf, mit Ihnen zusammen mutig zu sein.

 

*) Gemeint ist: Trotz aller Anstrengung reicht mein Glaube nicht aus. Hilf, dass mein Glaube so fest wird, wie es nötig ist.

Frohes neues Jahr!

2019-12-31: HBNOK (me)

Die Jahreslosung für das Jahr 2019 stammt aus dem Psalm 34, Vers 15: "Suche Frieden und jage ihm nach!". Weltweit konnte man den Eindruck erhalten, dass nur wenige Menschen das mitbekommen haben: in der Ost-Ukraine gingen Granaten hoch, Syrien kam nicht nur nicht zur Ruhe, sondern der Konflikt verschärfte sich bis zum Schluss immer weiter, in vielen afrikanischen Ländern wird gekämpft und in Südamerika gibt es gewalttätige Auseinandersetzungen an vielen Stellen; Afghanistan kommt nicht zur Ruhe, der amerikanische Präsident hat das Wort Frieden nicht im Wortschatz und auch manche Politiker in Deutschland träumen von "robusten" Einsätzen in der Welt.

Aber wie sieht es hier bei uns vor Ort aus?

 

Auch in Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberod und Kröftel gibt es gegensätzliche Meinungen und Auffassungen zu allen möglichen Dingen, auch in unserer Gemeinde. Hier wurde auch gestritten, aber tatsächlich immer auf der Suche nach einem Kompromiss, immer auf der Suche nach Frieden.

Und so wurde auch wieder vieles möglich gemacht, wie z.B. die vielen Kinder-Gottesdienste (auch da ging es um Frieden), die Quartier-4-Termine (Kaffe-Jedermann und Licht-im-Dunkeln z.B.), Sommerkirche, die vielen Konzerte, Spendenlauf, Spätschichten, der neue Krabbelkreis in Bermbach, Kelterfest, usw.. Und zum Jahresende der Lebendige Adventskalender und jetzt am Sonntag in Oberrod der Singegottesdienst *). Es gab auch Hilfe bei Problemen wie der durch Blitzschlag lahmgelegten Telefonanlage im Pfarrhaus. Herauszuheben in diesem Jahr ist sicher der Verabschiedungs-Gottesdienst für Pfarrer Axel Mette.

Aber es gab auch inhaltliche Themen, wie die Frage zu unserem Standort (Wo ist Kirche und wo und wie können wir Gottesdienst feiern? Kann man guten Gewissens Soldat sein?). Aber immer ging es dabei um den Inhalt, die Sache, um die auch gerungen wurde.

 

In uns allen wohnt eine tiefe Sehnsucht nach Frieden.

 

Wir danken herzlich allen die sich bei uns eingesetzt haben, um all das zu ermöglichen und friedlich mit uns an unserer Gemeinde "gebaut" haben. Den Praktikantinnen und Prädikanten, den Küsterinnen und Sekretärinnen, den Musikerinnen und Musikern, den vielen kräftigen Händen und Köpfen, allen ehren- und hauptamtlichen Unterstützern.

 

Die Losung für das Jahr 2020 steht bei Markus 9, 24: "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!". Das passt zu den Erfahrungen in diesem Jahr.

 

Ein Frohes neues Jahr wünschen allen Lesern Pfarrer und die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher der evangelischen Kirchengemeinden Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberrod und Kröftel. Und das uns auch im kommenden Jahr viele Tauben begleiten mögen.

 

*) PS: zum Singegottesdienst in Oberrod (s. Bild oben) Nach vielen Liedern mit Drehorgel, Orgel und Gitarre gab es zum Schluss Dona nobis pacem als Kanon mit Drehorgel. Schön war es!

Heute Abend wird die Sonne, das letzte Mal in diesem Jahr untergehen.

Morgen früh, zum ersten Mal im neuen Jahr, wird sie wieder aufgehen.

Frohe und gesegnete Weihnachten

2019-12-24: Heftrich (me)

Das Weihnachtsfest ist für uns Christen so wichtig, dass wir es mehrere Tagen feiern, denn es ist für jung und alt ein besonderes Fest.

 

„Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit.“

 

Wir sind alle eingeladen den Neuanfang zu feiern, gedanklich uns an den Anfang zu versetzen und zu überlegen, was daraus Großes werden kann.

Wir wünschen allen eine frohe und gesengte Zeit!

 

PS: Das 'Friedenslicht_aus_Bethlehem hat den Weg in die Pfarrkirche #Heftrich gefunden. Wer mag, darf sich ein Licht mitnehmen.

 

Ehre sei Gott in der Höhe, Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen. Amen

 

2019-12-27: Oberrod (me)

Digitale Medien benötigen auch Beitbandanschlüsse; jetzt wieder angeschlossen; daher kommen die Bilder aus Oberrod vom Heiligen Abend mit etwas Verspätung :-) .

Gemeindebrief Dez. 2019 - Feb. 2020

Lebendiger Adventskalender 2019 - jeden Tag ein neues Fenster

-2019-11-12: HBNOK (me)

Auch in diesem Jahr sollen sich wieder die Adventsfenster in unseren Gemeinden öffnen:

Lebendiger Adventskalender

Hier finden Sie auch die aktuelle Liste mit den bereits festen Terminen.

 

2019-11-29: (me)
Es sind nur noch wenige Termine frei. Am kommenden Sonntag treffen wir uns auf dem Weihnachtsmarkt in Heftrich?

 

2019-12-04: Bermbach (me)

Morgen Abend nicht vergessen, um 18 Uhr herzliche Einladung zu Fam. Balschun in Bermbach.

 

2019-12-08: außerhalb (me)

Heute Abend, um 18 Uhr herzliche Einladung zu Fam. Kilb nach Esch, morgen Claudia und Johannes Seemann in Heftrich. Auf der Adventsseite gibt es auch Bilder ...

 

2019-12-23: HBNOK (me)

Heute wurde das letzte "Fenster" in diesem Jahr geöffnet. Allen Gastgebern danken wir ganz herzlich und hoffen darauf, dass wir auch im kommenden Jahr wieder einen so vielfältigen und lebendigen Adventskalender haben werden.

Als Impressionen wurden immer einmal wieder Bilder veröffentlicht. Diese sind unter dem obigen Link noch eine Weile anzuschauen.

Eindrücke aus dem Gottesdienst am 3. Advent

2019-12-15: Heftrich (me)

2019-11-26: Bermbach (uk/me)

Zum Bermbacher Adventsmarkt am Samstag, 30. November von 14 bis 18.30 Uhr lädt die evangelische Kirchengemeinde herzlich ein. Vor und im GemeindehausAn den Gärten 2“ sorgen die mitwirkenden Vereine, Initiativen und privaten Anbieter an ihren Ständen für vorweihnachtliche Stimmung.

Neben Adventskränzen, Gestecken, Holzdekorationen und weihnachtlichen Basteleien werden selbstgemachte Köstlichkeiten aus Küche und Garten zum Verschenken angeboten. Die Bücherei ist mit einem Bücherflohmarkt vertreten und verlost zwei prächtige Lebkuchenhäuschen. Handarbeiten, Schals und Mützen, Bienenwachs-Seifen und Weihnachtskugeln mit Waldemser Motiven können erstanden werden. Auch der Schmied der „Wildnisschule“ ist mit seiner Schmiede wieder vor Ort. Für das leibliche Wohl ist mit einem großen Kuchenbuffett, mit Bratwürstchen und knusprigen Waffeln bestens gesorgt. Glühwein, Kinderpunsch und Kaffee wärmen von innen.

Der Weihnachtsmarkt beginnt mit einer Andacht, später spielt das Mandolinenorchester aus Heftrich.

Lustige Unterhaltung bietet das Limburger Puppen- und Mitmachtheater um 15 Uhr.

Gegen 16.45 Uhr singen die Kindergartenkinder und der Bermbacher Kinderchor Weihnachtslieder und locken so den Nikolaus an, der den Markt um 17 Uhr besucht und für jedes Kind ein kleines Geschenk im Sack hat.

Weitere Andachten in der Adventszeit sind am 06.12., 13.12. und 20.12. jeweils um 18.00 Uhr vor bzw. im Ev. Gemeindehaus Bermbach.

 

Wahlen im Kirchenvorstand

2019-11-23: HBNOK/Nieder-Oberrod (me)

Am vergangenen Freitag wurde in der Sitzung der Kirchenvorstände (KV), im Gemeindehaus Heftrich, turnusmäßig der Vorsitz zur Wahl gestellt. Für die Gemeinde Heftrich, Nieder-Oberrod und Kröftel wurden Beate Demmer und für Bermbach Ursula Kilb wiedergewählt. Beide nahmen die Wahl an, so dass die Arbeit des KV kontinuierlich fortgeführt werden kann.

Vor vier Jahren wurde Shalin Diels aus Heftrich als Jugendeligierte in den KV entsandt. Mit ihrer Volljährigkeit wurde sie dann ordentliche Kirchenvorsteherin. Sie hat in dieser Zeit viele Impulse eingebracht und war so eine der vielen Facetten in der Gemeinde-Vertretung. Nun ist sie in einen neuen Lebensabschnitt eingetreten und findet nur noch wenig Zeit für die Arbeit im KV und hat aus diesem Grund ihr Amt zur Verfügung gestellt. Am vergangenen Sonntag wurde sie im Gottesdienst in Heftrich feierlich verabschiedet. Als Vertreter der Gemeinden danke Kirchenvorsteher Marc Eisele ihr für ihren Einsatz und stellte sie für ihren weitere Weg unter den Segen Gottes.

Für das damit vakante Amt stellte sich Daniel Groß zur Verfügung. Er wohnt mit Frau und zwei Kindern in Niederrod. In der Sitzung wurde er in das Amt gewählt, er nahm die Wahl an und freut sich darauf, sich mit Zeit und Kraft für die Gemeinde einbringen zu können. Willkommen!

St. Martins-Umzug in Heftrich

2019-11-11: Heftrich (bd/js/me)

Viele Familien waren in die Heftricher Kirche gekommen, um den Sankt-Martins-Umzug mit einem Gottesdienst zu beginnen.

Einige KonfirmandInnen spielten die Geschichte vom Heiligen Martin in einer modernen Version. Sie machten darin deutlich: Es geht darum, dass auch wir offene Augen für die Menschen um uns haben, dass wir uns Zeit nehmen, ihnen zuzuhören und dort zu-zupacken, wo die Not drückt. Pfarrer Johannes Seemann griff das mit ein paar eigenen Gedanken auf und ermutigte dazu, "kleine Sankt Martins und Sankt Martinas" zu werden, die heute Gottes Liebe an Menschen weitergeben.

 

Nach dem Segen folgten alle den „Gnadenlosen“ (Was wäre der Heftricher Martins-Umzug ohne sie?!) zum „alten Rathaus“ und zogen -begleitet von der Heftricher Freiwilligen Feuerwehr- mit ihren Laternen dem berittenen St. Martin (Dank an Kerstin Pilawa und Isabel Jilka) hinterher. Martins-Lieder singend ging es durch den Ort zur Willi-Mohr Halle, wo viele Helfer (von der Freiwilligen Feuerwehr, der Kirchengemeinde, vom Sportverein und von Menschen, die sich einfach gern für die Dorfgemeinschaft engagieren) die Verteilung der Weckmänner, das Martinsfeuer, den Glühwein, die Würstchen und das ganze Drumherum vorbereitet hatten.

 

VIELEN DANK an alle, die geplant, organisiert, vorbereitet und am Freitag Abend geholfen haben!

Gemeindeversammlung am 22. Sept. 2019

2019-10-21: HBNOK (me)

Am 22. September 2019 fand im Gemeindehaus Heftrich eine Gemeindeversammlung statt. Der Bericht kann unter folgendem Link abgerufen werden:

2019-10-26 (Link ist nun scharf)

https://hbnokaux.files.wordpress.com/2019/10/190922_ges_gv_prot2.pdf

Und jetzt?

2019-10-20: HBNOK (me)

Die EKHN hat in diesen Tagen die Impulspost mit obigen Titel an alle Mitglieder verteilt. Mit der Überschrift "Trauer mit mir" wurde ein sehr guter Leitfaden eingeleitet, der Menschen hilft, die Trauernde begleiteten wollen, oder müssen. Hier werden sehr viele Unsicherheiten genommen und Hoffnung vermittelt.

 

'Gott wird den Tod verschlingen auf ewig und wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen.' (Jesaja 25,8)

 

Wenn Sie Hilfe wünschen, oder nur ein offenes Ohr, so wenden Sie sich an uns in den Kirchengemeinden.

Weitere Informationen finden Sie unter folgender Adresse:
https://www.ekhn.de/index.php?id=41609

Bleiben Sie nicht allein.

 

Telefonseelsorge

0800/111 0 111

oder
0800/111 0 222

 

Kostenlos, 24 Stunden erreichbar, vertraulich.

2019-10-19: HBNOK (me)

Sankt-Martins-Umzug in Heftrich

2019-11-02: Heftrich (bd/me)

Die Evangelische Kirchengemeinde Heftrich mit Nieder-Oberrod und Kröftel veranstaltet auch in diesem Jahr den traditionellen St.-Martins-Umzug in Heftrich. Am Freitag, 8. November wird um 17 Uhr ein Familien-Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Heftrich gefeiert. Gegen 17.30 Uhr beginnt am Heftricher „alten Rathaus“ der Umzug, der von der Freiwilligen Feuerwehr Heftrich und den „Gnadenlosen“ begleitet wird. Der Zug endet an der Willi-Mohr-Halle mit einem gemütlichen Beisammensein mit heißen und kalten Getränken, Würstchen, Brezeln und Weckmännern. - Aus Sicherheitsgründen sind Fackeln während des Umzugs nicht erlaubt!

2019-10-26: Heftrich (me)

Wir freuen uns, dass zwei Konfirmandinnen aus Heftrich die Initiative ergriffen haben und Spenden sammeln wollen für die Kirchentüren in Heftrich 1). In den kommenden Tagen werden sie durch Heftrich laufen und bei den Haushalten dazu klingeln klingeln.

 

1) Wir hatten bereits berichtet

Beitrittserklärung
Jetzt Mitglied werden im Förderkreis!
SKEV_Beitrittserklärung 2017 WEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.8 KB

Ein guter Start ins Leben!

„Das Schönste ist die Begeisterung in den Augen der Kinder!“, hat vor einigen Tagen eine Teamerin gesagt.

 

So viele Kinder und Jugendliche nutzen unsere Angebote – vom Kindergottesdienst-Tag über den Kinder- und Jugendchor, die Action Samstage, Ausflüge und Ferienangebote bis zur Jugendleiter-Traineeausbildung. Hier treffen sich Kinder und Jugendliche, um Spaß zu haben, Gemeinschaft zu erleben und christliche Geschichten und Werte kennenzulernen. All das soll ihnen dabei helfen, stark und selbstbewusst durchs Leben zu gehen.

 

Wir wollen, dass sie einen guten Start ins Leben bekommen und zu verantwortungsvollen Menschen werden, dass sie wichtige Erfahrungen für‘s Leben sammeln können, sich mit den Fragen des Lebens auseinandersetzen und eine gute Zeit mit ihren Freunden/innen haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand evangelisch, katholisch oder gar nicht Gemeindemitglied ist. Unser Angebot ist für alle offen.

 

Möglich ist all das, weil sich ein großes Team engagiert. Wir wollen diese wichtige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen langfristig und nachhaltig sichern und auf eine solide und finanzielle Basis stellen und sogar ausbauen.

 

Dazu gründen wir den Förderkreis „starke.kids.evangelisch“.

 

Möchten Sie uns dabei unterstützen? Mit Ihren Ideen, Ihrem Engagement, mit Ihrer Mitgliedschaft und vielleicht auch finanziell?

 

Mehr zum Förderkreis hier.

 



Foto: Gruppen der Gemeinde
Unsere Gemeinde: "Haus der lebendigen Stein"

Was Sie bei uns finden können...

 

  • Sich selbst - und mehr als das
  • Menschen, die Zeit haben - auch für Sie
  • Institutionen, die tatkräftig helfen wollen und können
  • Einen Ort, an dem Sie zur Ruhe kommen und neue Kräfte gewinnen
  • Gemeinschaft, in der Sie singen können
  • Gedanken, die herausfordern - auch Sie
  • Worte, die Mut machen
  • Mut zu leben, zu glauben, zu lieben, zu hoffen - auch über den Tod hinaus
  • Eine Wahrheit, die frei macht und aufrichtet
  • Den Gott, der für Gottlose da ist
  • Die Welt in einem neuen Licht

Finden Sie davon nichts bei uns, dann sagen Sie uns Bescheid ...

Impressionen

Kirche und Gemeindehaus Bermbach

Blick auf Kirche und Gemeindehaus Bermbach

Evangelische Kirche Heftrich

Blick in die Evangelische Pfarrkirche zu Heftrich.