2020-08-21: EKHN (me)

Am 13. Juni 2021 ist es wieder soweit: dann wir in allen Gemeinden der EKHN, auch in Heftrich und Bermbach, mit Nieder-Oberrod und Kröftel, ein neuer Kirchenvorstand (KV) gewählt, wieder für sechs Jahre.

Am heute hat der aktuelle Kirchenvorstand die Einsetzung eines Benennungsausschusses beschlossen (dazu demnächst mehr). Der Ausschuss soll Mitglieder aus unseren Kirchengemeinden vorschlagen, welche dann für den neuen KV zu Wahl vorgeschlagen werden sollen. Diese Menschen sollen genau die Interessen aller Gemeindeglieder vertreten und dich den Herausforderungen der kommenden Jahre annehmen.

Um dies möglichst gut gewährleisten zu können wurde weiterhin beschlossen, dass der KV in Bermbach 5 (statt bisher 7) Mitglieder umfassen soll, und dass der KV in Heftrich 9 (statt bisher 7) Mitglieder umfassen soll, davon 5 aus Heftrich und je 2 aus Nieder-Oberrod und aus Kröftel.

Der Benennungsausschuss wird seinen Tätigkeit ca. Mitte September aufnehmen und Kandidierende suchen. Es werden selbstverständlich auch Vorschläge aus der Gemeinde aufgenommen.

Kirchenvorstände

Aktueller Kirchenvorstand Heftrich, Nieder-Oberrod und Kröftel (Stand 04/2020)

 

  • Vorsitzende:
    Beate Demmer Im Exboden 25, Heftrich Tel.:959335
  • stv. Vorsitzender:
    Pfarrer Johannes Seemann, Neugasse 6, Heftrich, Tel.: 228822
  • Bärbel Arnemann, Wilhelmstr.5 , Heftrich Tel.: 989727
  • Marc Eisele, Raiffeisenstraße 18, Heftrich, Tel.: 953555, eisele@heftrich-evangelisch.de
  • Daniel Groß, Niederrod, Im Ruppert 1, Tel.: 06802 - 9294266, groda@uni-mainz.de
  • Edda Klein Gartenstraße 4, Heftrich Tel.: 52747
  • Marcus Moos Langgasse 54, Heftrich Tel.:92476
  • Angelika Sahl-Barbehön Wilhelmstraße 3a, Heftrich Tel.:53860
  • Nancy Walter, Kilbachweg 12, Heftrich, Tel.: 9583498
  • Sabrina John, Feldbergstraße 25, Kröftel, Tel.: -
  • Sonja Kilb, Frankfurter Straße 15a, Esch, Tel.: 06082 - 910453
  • Stephanie Scholz, Im Anwender 2, Niederrod, Tel.: 06082 - 9236360

 

Jugenddelegierte für Heftrich, Nieder-Oberrod und Kröftel:

  • z.Zt. vakant

 

Dekanatssynodale:

  • Sigrun Michel, Im Exboden 24, Heftrich Tel.: 6439

 

Aktueller Kirchenvorstand Bermbach (Stand 07/2020)

 

  • Vorsitzender:
    Pfarrer Johannes Seemann, Neugasse 6, Heftrich, Tel.: 228822
  • stv. Vorsitzender:
    Anke Balschun, Idsteiner Weg 44, Bermbach, Tel.: 7003663
  • Silvia Marx, An der Kreuzheck 6, Bermbach, Tel.: 51186
  • Manfred Nickel, Am Hang 27 Bermbach Tel.: 52367
  • Angelique Schneider, Am Hahnberg 23, Bermbach, Tel.: 0151 20061619
  • Martina Boll, Am Gabler 6, Bermbach, Tel.: 989195
  • Raoul Nägele, Idsteiner Weg 37, Bermbach, Tel.:

Jugenddelegierte für Bermbach:

  • zur Zeit vakant
  • zur Zeit vakant

Dekanatssynodale für Bermbach:

  • Gisela Rödel, Am Tiefen Graben 44, Bermbach, Tel.: 988617

 

Was ist ein Kirchenvorstand?

 

Der Kirchenvorstand ist das oberstes Leitungsorgan unserer Kirchengemeinde. Er vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt Pfarrerinnen und Pfarrer, trägt Mitverantwortung für Seelsorge und Gottesdienstgestaltung, ist gemeinsam mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Gemeindeleben verantwortlich, beschließt den Haushalt und verwaltet das kirchliche Vermögen.

 

Die Kirchenvorstände der evangelischen Gemeinden Heftrich und Bermbach tagen in der Regel einmal pro Monat.

 

Sommerkirche und Kirchenvorstand

2020-08-16: Bermbach (me)
Am 10. Sonntag nach Trinitatis, dem Israel-Sonntag, traf sich die Gemeinde zum Gottesdienst, zum letzten Mal im Rahmen der Sommerkirche, in Bermbach vor der Sängerhalle, an prominenter Stelle, sichtbar nicht nur für die Bermbacher Nachbarn, sondern auch für die durchreisenden Ausflügler. So fanden sich auch einige spontane Besucher ein.
Die Leitung hatte Gemeindepfarrer Johannes Seemann und die musikalische Begleitung am Keyboard übernahm Helga Lebertz.
Mit dem Wochenspruch, Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist, dem Volk, das er zu Erbe erwählt hat.” (Psalm 33,12), begann der Gottesdienst an diesem Sonntag, welcher über die vorgenannten Bedingungen hinaus ein besonderer war, denn in ihm wurden die neuen, nachgewählten Mitglieder des Kirchenvorstandes Bermbach in ihr Amt eingeführt. Die Nachwahl erfolgte bereits vorher im Kirchenvorstand, so dass die drei sofort die Arbeit aufnehmen konnten. Dieses ungewöhnliche Vorgehen war dem Umstand geschuldet, dass zu dem Zeitpunkt keine öffentlichen Gottesdienste abgehalten werden konnten. Aber an diesem Tag konnte nun die feierliche Einführung in die Gemeinde nachgeholt werden.
Anke Balschun, vielen schon durch ihre Einsätze als Organistin bekannt, Martina Boll, ebenfalls im Rahmen von Quartier 4 in den Gemeinden tätig und Raoul Nägele, der auch vielen in der Gemeinde bekannt ist, legten im Gottesdienst vor der Gemeinde den Eid ab und erhielten den Segen. Mit auf den Weg erhielten die auch Bibelverse von einer Kollgein und zwei Kollegen vom Kirchenvorstand Heftrich.
Für Martina Boll sprach Edda Klein:
“Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus.” (1. Kor. 1, 9).

Marcus Moos hatte für Anke Balschun den folgenden Vers gewählt:
“Christus spricht: Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, welcher auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein.” (Apostel, 1, 8)

Raoul Nägele empfing das Wort von Daniel Groß:
Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.” (Mt. 28, 18).
Eine wichtige Aufgabe der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher ist es, u.a., für den Pfarrer und die Gemeindeglieder zu beten. Aber auch die Menschen freuen sich, wenn jemand für die betet und so laden wir Sie ein, für Frau Balschun, Frau Boll und Herrn Nägele zu beten, dass ihre Arbeit im Kirchenvorstand erfolgreich sein wird und sie sooft wie möglich mit der Freude, welche sie bei der Zeremonie der Einführung empfunden haben, die Gemeinde Schritt für Schritt voran bringen.

Nachruf

2020-07-02: Bermbach (me)

 

Es gibt Menschen, die beeindrucken bereits durch ihre Erscheinung, die Statur, ein gewinnendes Lächeln, etwa. Und es gibt Menschen, die dazu noch bei den erste Begegnungen Interesse und Empathie ausstrahlen. Menschen, mit denen man gerne zusammen ist – Menschen wie Bernd Wingerberg.

 

Mit tiefer Bestürzung haben wir nun die traurige Nachricht von seinem Tod erhalten. Er ist am Abend des 30. Juni verstorben.

 

Im Umgang mit seiner Krankheit war Bernd sehr tapfer, offen und offensiv, er strahlte dabei einen großen Optimismus aus, der ansteckend war, so ansteckend, dass wir nun seinen plötzlichen Tod kaum fassen können.

 

Bereits seit mehreren Jahren waren Renate und Bernd Wingerberg aktive Mitglieder unsere Kirchengemeinde, mit großem Interesse an Glaubensfragen. Aber auch darüber hinaus waren beide engagiert, etwa bei der Betreuung von Flüchtlingen, auf Basaren, oder auch konkret mit ihrer Unterstützung in Uganda.

Bernd Wingerberg war in der aktuellen Wahlperiode als Kirchenvorsteher nachgerückt. Er hat sich mit seinem aktiven und freundlichen Auftreten, seinem Engagement, seinen interessierten Fragen und eloquent eingebrachten Vorschlägen sehr schnell eingearbeitet und ins Team integrieren können. Seine Meinung war uns immer wichtig und seine professionelle Sichtweise auf die Dinge, gepaart mit überlegter Art, hat manche Diskussion voran gebracht.

 

Viel zu kurz hat er den Kirchenvorsand verstärkt. Wir werden diesen besonderen Menschen vermissen, seine Ideen, den manchmal spöttischen Zug um seine Augen, wenn er auch einmal ironisch war, seine Lebenszugewandtheit, seine positive Grundhaltung und seine Herzlichkeit.

 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Frau Renate und den drei erwachsenen Kindern.

Herr, hilf Renate und den Kindern in diesen schweren Tagen, schenke ihnen Kraft und Trost.

 

Der Kirchenvorstand

der ev. Krichengemeinden Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberrod und Kröftel

 

Neue Mitglieder für KV Bermbach

2020-05-02: Bermbach (me)

Nun ist es offiziell: der KV in Bermbach hat drei neue Mitglieder: Anke Balschun, Martina Boll und Raoul Nägele.

Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen musste die Wahl etwas anders erfolgen, als sonst vorgesehen, dies aber in enger Abstimmung mit der Verwaltung in Darmstadt - nun hat alles seine Richtigkeit: die Wahl ist ordnungsgemäß!

An dieser Stelle noch einmal: Herzlich Willkommen.

Pfr. Seemann im Kirchenvorstand

Durch die Amtsübernahme in Heftrich, Bermbach, Nieder-Oberrod und Kröftel ist Pfarrer Johannes Seemann stellvertretender Vorsitzender in den beiden Krichenvorständen.

Karikatur Kirchenvorstand

Wahlen 2009 und 2015

 

2009 wurde der neue Kirchenvorstand mit einer Rekord-Wahlbeteiligung gewählt, ein Beweis für die gute Arbeit des bisherigen Kirchenvorstands und Rückenstärkung für die vor uns liegenden Aufgaben des neuen Kirchenvorstands. In unseren Kirchengemeinden sind im Mai die Kirchenvorstände neu gewählt worden. "Besonders freuen wir uns über die beste Wahlbeteiligung seit 1961", so Pfarrer Markus Eisele. Der zweistellige Stimmenzuwachs sei auf die gute KV-Arbeit der letzten Jahre zurück zu führen. Die Gemeinde habe den künftigen Kirchenvorständen so den Rücken gestärkt. In Bermbach haben 31% der Kirchenmitglieder ihre Stimme abgegeben, in Heftrich 37%.

Auch 2015 wurde der Kirchenvorstand mit einer im Landesvergleich überragenden Wahlbeteiligung gewählt. So nahmen rund 30% der evangelischen Wahlberechtigungen in Bermbach und sogar fast 35% der Wahlberechtigten in Heftrich an der Wahl teil.